Maximilian-Kolbe-Gedenkfeier

IMG_1278 IMG_1281

 

 

 

 

Am 14.8.17 gedachte unsere Schulgemeinschaft ihres Namensgebers Maximilian Kolbe, der sich am 29. Juli 1941 freiwillig meldet, um für einen Familienvater den Hungertod zu sterben. Am 14. August 1941 wurde Maximilian Kolbe in Auschwitz mit einer Giftspritze getötet. In der Feierstunde erfuhren alle etwas über das Leben unseres Namenspatrons: Wer war er, was ist das Bedeutende, das Große in seinem Leben? Was können wir heute von ihm lernen?  Menschen wie Maximilian Kolbe können uns Mut machen und uns Hoffnung geben. Und so sollte dieser Gedenktag gleichzeitig ein Tag der Freude sein, an dem alle Spaß haben sollten. Mit einem gemeinsamen Spiel und einem tollen Grillfest bei bestem Wetter wurde der Gedenktag zu einem besonderen Gemeinschaftsfest.

 IMG_1284IMG_1288  IMG_1306IMG_1303 IMG_1304   IMG_1344 IMG_1345 IMG_1346 IMG_1374 IMG_1380 IMG_1384