Chorprojekt

IMG_9953In der Vorweihnachtszeit ist der generationsübergreifende Chor, der durch das Bündnis “Kultur macht stark” vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, besonders motivierend und berührend, da viele bekannte Advents- und Weihnachtslieder von den Bewohnern des Altenzentrums St. Franziskus und den beteiligten Schülerinnen und Schülern gesungen und auch instrumental begleitet werden. Jeden Donnerstag wird schon seit drei Jahren unter der Leitung einer Musikpädagogin der Kreismusikschule Cloppenburg und der Förderschullehrerin Frau Bettermann gemeinsam gesungen und musiziert und auf diese Weise das soziale Miteinander nicht nur gefördert, sondern auch als überaus bereichernd empfunden.

Adventliches Singen

IMG_9920Wie an jeden Montag treffen sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 – 6 zum Singtreff in der Pausenhalle. Jetzt werden wieder viele schöne Weihnachtlieder vor der Krippe gesungen.

 

 

IMG_9923  IMG_9918 IMG_9917

Waffelback-Aktion

IMG_9913Am heutigen Freitag, dem 18.11.2016, hat unsere SV mit der SV-Lehrerin Marlies Henke-Wessels traditionsgemäß wieder leckere Waffeln für die ganze Schulgemeinschaft gebacken. Vielen Dank für eure Mühe!!!

 

 

IMG_9911 IMG_9912 IMG_9914 IMG_9915 IMG_9916

Besuch der Ausstellung 2. Weltkrieg

Klasse L 9Die Klasse L 9 besuchte mit den Förderschullehrerinnen Marlies Henke-Wessels und Henrike Marks die Ausstellung über den 2. Weltkrieg in Niedersachsen im Rathaus der Stadt Löningen. Anhand der zur Verfügung gestellten Arbeitsblätter konnten die Schülerinnen und Schüler viele Informationen sammeln

IMG_9892  IMG_9901 IMG_9903 IMG_9905IMG_9895.

Ausflug der Klassen 1-2 zum Naturzoo nach Rheine

Ausflug Klasse 1-2 Kopie b Ausflug Klasse 2-1Dazu ging folgender Beitrag ein:

Kurz vor den Herbstferien machten unsere Klassen 1-2 einen Ausflug zum Naturzoo nach Rheine:

Dort gab es viele verschiedene Tierarten zu bestaunen. Am meisten beeindruckt waren alle von den Tigern und den Zebras. Aber auch der Gang durch den Affenwald hat bei allen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es dann auf den Spielplatz, wo sich alle nochmal richtig austoben konnten.

Besuch beim Bürgermeister im Rathaus

img_7310-beDazu erhielten wir folgende Pressemitteilung von der Stadt Löningen- 26.10.2016:

 

 

 

 

Maximilian-Kolbe-Schule besucht Bürgermeister im Löninger Rathaus

12 Schülerinnen und Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule Löningen besuchten den Löninger Bürgermeister Marcus Willen im Rathaus der Stadt. Organisiert hatte den Besuch Lehrerin Klaudia Iding, die von drei Kollegen der Schule begleitet wurde.

Bürgermeister Willen begrüßte die Schülerinnen und Schüler der Förderschule Lernen und geistige Entwicklung und erläuterte bei einem Rundgang durch das Rathaus und den ehemaligen Löninger Bahnhof Verwaltungsstrukturen, politische Willensbildung und Entscheidungsprozesse. In den vielen Fragen der Schüler fiel besonders auf, wie wichtig es ist, für das eigene Umfeld persönlich Verantwortung zu übernehmen.

Besonders viel Spaß machte den Schülerinnen und Schülern ein Blick in das neue Trauzimmer der Stadt Löningen, bei dem auch probeweise die Sitzplätze des Standesbeamten sowie der Brautleute getestet wurden. Besichtigt wurde auch der Löninger Sitzungssaal.

 

 

Ausflug zum Landesmuseum Natur und Mensch

20160907_113344Am Mittwoch, dem 07.09.2016, ist die Klasse L 5-6 mit Frau Schwarz nach Oldenburg ins Landesmuseum für Natur und Mensch gefahren. Dort wollten sie noch mehr über das Thema „Steinzeit“ erfahren. Dazu ging folgender Beitrag der Klasse ein:

Wir haben uns alle morgens in Essen am Bahnhof getroffen. Von dort sind wir mit der Nordwestbahn nach Oldenburg zum Hauptbahnhof gefahren. Das war richtig toll, für manche von uns war es die erste Zugfahrt ihres Lebens. In Oldenburg sind wir zu Fuß zum Museum gegangen, das dauerte ungefähr 15 Minuten und war bei dem schönen Wetter wirklich super. Man musste nur ganz schön aufpassen, dass man vom Gehweg nicht auf den Radweg trat, es waren sehr viele Fahrradfahrer unterwegs! Im Museum haben wir zunächst in der Cafeteria gefrühstückt, wir waren nämlich ganz schön hungrig. Dann ging es los: Hannes (so hieß der nette Mann, der uns durch die Ausstellung geführt hat) ist zu Beginn mit uns in den Raum der „schwebenden Steine“ gegangen und hat uns erklärt, wie die Feuer- und Granitsteine zu uns gekommen sind – nämlich durch Gletscher. Außerdem haben wir erfahren, dass die Nordsee vor 10.000 Jahren noch Land war, auf dem Mammuts lebten. Hannes hat uns sogar den versteinerten Backenzahn eines Mammuts gezeigt! Im nächsten Raum haben wir Waffen der Steinzeitmenschen gesehen und Hannes hat gezeigt, wie man mit einem Feuerstein und einem Pyrit Feuer machen kann. Zum Schluss sind wir in den Werkraum gegangen. Dort konnten wir selbst aus Schiefer, Leder und Federn einen Talisman herstellen. Diese Ketten sind total schön geworden und die Arbeit hat wirklich viel Spaß gemacht. Wir durften im Werkraum auch noch den Mahlstein ausprobieren, mit dem wir aus Weizen Mehl gemahlen haben. Außerdem gab es auch noch ein Gerät, mit dem Löcher in Steine gebohrt werden konnten.

20160907_101757 20160907_105700 20160907_111010 20160907_111505 20160907_112714

Am Ende haben wir noch ein gemeinsames Foto gemacht und sind durch den Sonnenschein wieder zurück zum Bahnhof gegangen. Dort hatten wir noch ein bisschen Zeit, bis der Zug abfuhr, deswegen haben wir uns noch ein kühles köstliches Eis gekauft. Das war lecker! Am Bahnhof in Essen wurden wir dann von unseren Eltern wieder abgeholt. Es war ein spannender und richtig schöner Tag mit der ganzen Klasse!!!

Fahrsicherheitstraining mit dem Bus

IMG_9749Auch in diesem Jahr übte Alfons Winkeler vom Polizeikommissariat Löningen mit den Schülerinnen und Schülern mit einem von der Firma Hanekamp zur Verfügung gestellten Bus. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1- 4 trainierten das Ein- und Aussteigen und richtiges Verhalten im Bus.

IMG_9730 IMG_9733 IMG_9741

 

 

 

 

 

Elternabend

IMG_9714Auf dem gut besuchten Elternabend am 29.8.16 wurden die Eltern über die möglichen beruflichen Perspektiven für Schülerinnen und Schüler von Förderschulen informiert. Dazu hatte die Schule die Dipl. Sozialpädagogin Frau Schnipper, Mitarbeiterin  für berufliche Förderung und Integration vom Meyer-Hof sowie der Initiative Inklusion vom Kultusministerium eingeladen. Sie gab einen umfassenden Überblick über die vielen Unterstützungsmöglichkeiten vom Übergang von der Schule in das Arbeitsleben. Als Dankeschön für den sehr informativen Vortrag, der den Eltern eine überaus positive und Mut machende Zukunftsperspektive vermittelte, übergab Frau Krassen ihr einen Blumenstrauß.

IMG_9722 IMG_9724

Sitzung des Fördervereins

IMG_9703Am 29.8.16 fand die Sitzung unseres Fördervereins statt. Die Vorsitzende Birgit Schmücker begrüßte die Anwesenden und stellte vor, welche Projekte der Förderverein im vergangenem Jahr bezuschusst hat. Es wurden Neuwahlen durchgeführt. Die neuen Vorstandsmitglieder sind auf dem Foto zu sehen.

Förderverein 2016-17

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder des Fördervereins 2016-17 mit der Schulleiterin Frau Krassen

 

Weitere Informationen zum Förderverein sind hier zu finden.